Sprache lernen Firmentraining Förderung Kids + Teens Berlitz Seminare Berlitz Company Online buchen
 
Pressearchiv

Frankfurt, 18.04.2012 - Bei Slackline und Speed Badminton Fremdsprachen lernen

2012 erstmals Trendsportarten bei den Berlitz Sprachcamps

Frankfurt, 18. April 2012 - Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 17 Jahren, die ihre Noten in Englisch, Französisch oder Spanisch verbessern möchten, können ihre Kenntnisse in den ein- bis zweiwöchigen Ferien-Sprachcamps von Berlitz aufpolieren. In Deutschland stehen in den Sommerferien 245 Camps an 61 Standorten zur Auswahl. In diesem Jahr bietet Berlitz zum ersten Mal eine breite Auswahl sogenannter Trendsportarten an. Für die Sommerferien 2012 können sich Kinder und Jugendliche noch anmelden.

Zu den neuen Trendsportarten, die ausgewählt werden können, zählen zum Beispiel Speed Badminton, eine Mischung aus Badminton, Squash und Tennis, das Wurfspiel Ringtennis oder Slackline, eine moderne Variante des Seiltanzes. Auch andere Themenschwerpunkte können belegt werden: Sportbegeisterte verbinden das Sprachenlernen mit Fußball, Reiten, Radfahren, Bogenschießen oder Klettern. Für eher kulturell interessierte und musisch begabte Schüler werden Schwerpunkte wie Film und Theater sowie Musik und Zauberei angeboten.

In den Camps wenden die Teilnehmer ihre neuen Sprachkenntnisse „rund um die Uhr" an, sowohl im Unterricht als auch bei den Nachmittags- und Abendaktivitäten. „Betreut werden sie dabei immer von qualifizierten Muttersprachlern", so Günther Bedson, der für die Sprachcamps verantwortlich ist. Das gesamte Angebot sowie die Möglichkeit zur Anmeldung ist unter www.berlitz.de/de/kids_teens/sprachferien zu finden. Einwöchige Camps kosten inkl. Verpflegung und komplettem Kursprogramm zwischen 475 und 595 Euro. Weitere Infos auch unter +49 30 8877 43 280.

2011 verbesserten über 10.000 Schüler ihre Fremdsprachenkenntnisse in den Camps von Berlitz; insgesamt haben schon über 70.000 Kinder teilgenommen.


Artikel versenden als E-Mail:

E-Mail-Adresse des Empfängers:
E-Mail-Adresse des Absenders

Ihre Mitteilung an den Empfänger (optional):